News 2014


16.November 2014:

Des war ja moi a geile Party letzten Samsdog!

Woife Fischer, der neue Steinschlag-Basser, feiert seinen Fuchzigsten und die Steinschläger liefern eine

cleane Mitternachts-Show!!

Die Show is vom Jubilar bestens vorbereitet ( Bühnenvorhang, Technik, Licht etc) und die Band brettert durch ein paar

alte und neue Steinschlag-Hits wie "Hurnhaus Weiber" , "Gertraud " (speziell für eine "echte" Gertraud im Publikum), "Ouzo", " I schau de Baam o" ( Fritz's philosofische Betrachtungen), "Das geile Backhaus" und Schruppi übernimmt spontan de Leadvocals bei "Ois is zabrocha".

Mit Christian an der Leadgitarre und  Max ois Sänger gibt die Rhythmus-Fraktion eine Neil-Young-Einlage mit den Songs , "Hey Hey My My" und "Like a Hurricane". Bei "Rocking in a free world " steigen Fritz und Franz spontan ein ---

des gäd guad ob! Rock'n Roll pur!!!

Nach "Ganglfinger", einem exstatischen "You can't always get what you want" und "De Party is vorbei" serviert Max

abschließend eine legendäre Ozzy-Parodie  , mit Perücke, Ledermantel und Brille und hysterischen Vocals zu

"Paranoid" , wobei Fritz "Geezer" Kollenda  aus'm Stegreif am Bass brilliert.

Des war a würdiger Fuchziger!"!!

Scho moi a poor Fotos....

Der Jubilar in voller Größe !!!

14.November 2014:

Hollareidulljöh !!  Woife Fischer, der neue Mann am Bass , feiert seinen 50. ( i.W. fuchzigsten ) Geburtstag!

Ois Guade, bleib g'sund und keep on rocking !!! Hoffentlich stirbt da Rock'n Roll nia aus........

 

10.Oktober 2014:  STEINSCHLAG  live im "TIMEOUT" !

Der erste Gig mit Woife am Bass im "Time Out" in Töging !

Die Wiedergeburt einer Band!!! Volles Haus ! Geile Stimmung!

( Fotos in Kürze.......)

Oiso , es war a Riesensach' ! Nochmal danke an Louis und sein Team, dass er uns den ersten Gig in der neuen Besetzung ermöglicht hat.

Nachdem "Christl's koa PANik-Band" de Stimmung scho ordentlich angeheizt ham , starten de Steinschläger mit dem oid'n Stones-Klassiker , auf bayrisch natürlich ,"Hurnhaus Weiber". Kommt gut!  Von der "Blädschauer"-LP san im 1.Set "Gertraud" und "Seiher" (a Reminiszenz an unsern Kult-Bassisten Bo Kaufmann ) dabei. Leadsänger Franz, der souverän und humorvoll durch's Programm führt, erörtert dabei mit dem Publikum die Frage, ob statt Bo seiner Schnupfpause eventuell eine Zigarettenpause einzulegen wäre........

Neben den alten Steinschlag-Hits "Jellinek" , " Franz schbui auf" und "Da Geist is willig" gibt's 3 neue Songs zu hören.

Dem Alter der Band entsprechend mehr philosofisch angehaucht : Franzov's "S'neie Johr", "I schau de Baam o" mit Fritz am Mikro und Woife's Übersetzung von 'ner oid'n Dylan-Nummer "Ois is zabrocha" mit pumpender Bass-Einleitung von Woife himself!

Nach der Pause geht's los mit Star-Saxofonist Schruppi ois Sänger bei "Wann i an di denk", gefolgt von am "harten Song" namens "Morgenlatte" . Nach dem Mungo-Jerry-Rocker "Baby Jump" und dem "musikalischen  Pornofilm" "Das geile Backhaus" brilliert Fritz an Gitarre und Mikro bei "Ganglfinger".

"Da Blues" wird ordentlich zelebriert mit Ex-Basser Basti an der Mundharmonika ! Sehr geil!

" I hob an Ouzo g'suffa", "Nackert am Isartor " ( mit 2 Gaststripper aus'm Publikum) und , of course, "De Party is vorbei" beenden der 1.Gig in der neuen Besetzung ! Applaus, Begeisterung und Zugaberufe sind das Brot des Musikanten. Logisch, dasswir  noch'n paar Extra-Songs auf der Pfanne haben. " Delirium Tremens", "Jumping Jack Flash", "Brown Sugar " und eine bombastische  Version von "You can't always get what you want" beenden einen rundum gelungenen Abend !

Fans bescheigen uns Spielleidenschaft und sogar eine gereifte musikalische Performance ! O-Ton Basti : " Der Sound hod Eier!!"

Dankschön an alle alten und neuen Fans , die uns beim Neuanfang so lautstark unterstützt haben. !!

Wir bleiben am Ball !  See you demnächst!

 

Vielen Dank an Martin von "Christl's Koa PANik-Band" und Lisa für de Fotos!

03.August 2014 :

Die Band arbeitet mit Hochdruck an einem neuen Bühnenprogramm.

Man darf sich freuen auf neue eingebayrischte Coverversionen und neu- bzw. umgestaltete Steinschlag-Brüller von früher.

Woife, der neue Bassplayer überrascht seine Kollegen dabei mit immer neuen Bass-Gitarren, die er als alter Handwerker

zum Teil in Eigenbau fabriziert!

 

13.Mai 2014 :

Wie der Archivar und Web-Verwalter erfreut feststellen kann , erfährt die STEINSCHLAG-Website mittlerweile

ordentlich Zuspruch ! Deshalb wird mit erhöhtem Druck am Ausbau der Seite gearbeitet , da zur Entstehungsgeschichte

und zu den legendären Gigs noch ordentlich Material vorhanden ist.

1.Mai 2014 :

"Open Airharting " in Erharting ohne STEINSCHLAG  !!!!

Einige Fans , die extra wg. STEINSCHLAG den Weg nach Erharting angetreten haben ,sind verblüfft

ob der Tatsache, dass die Band trotz der Mörder-Action im letzten Jahr heute   n i c h t  auftritt !

Nun denn , 2 Steinschläger rocken auch bei den CREEDENCE CHOOGLERS mit ...und STEINSCHLAG-

Sax-Player Schrupper überzeugt wieder mal auf der ganzen Linie !

April 2014:

Riesen-Enttäuschung im Steinschlag-Lager !!!

Trotz des Mörder-Erfolgs und trotz der Super-Kritiken von Presse und Fans

ist die Band dieses Jahr  n i c h t zum "Open Airharting " im Sommerkeller

eingeladen worden !!!

.......und dass , wo die Jungs bereits einen speziellen "Sommerkeller"-Song

vorbereitet hatten....!!

22.Januar 2014:

Der neue Steinschlag-Bassplayer:

Woife

Woife Fischer (49) aus Töging is der neue Mann am Bass! !

Seine musikalische Laufbahn starte er im zarten Alter von 17 Jahren bei einer

Bluesrock-Band namens  "GOOD  GROOVE" , bei der auch der legendäre Blues-Shouter und Gitarrist

Franz Zeus tätig war. GOOD GROOVE waren  unter anderm als Support-Band mit den in der Szene bestens bekannten "WILLIAM's   WETSOX" unterwegs.

Nach dem Split der GOOD GROOVER gründeten der Zeus Franz und der Woife eine neue Bluesband mit ehemaligen Mitgliedern der legendären "SCHELL'NSAU BLUESBAND " . Diese Band benannte sich nach einem Clapton-Song  

"BAD LOVE" .

Bis Ende der 90er-Jahre spielten Bad Love erfolgreich mehrere Gigs .

 

Bis 2007 war dann erstmal Pause , ehe auf einer Geburtstagsfete 3 Neil-Young-Songs zur Aufführung kamen. Da hatte der Woife wieder Blut geleckt und sich in den drauffolgenden Jahren ordentlich mit Equipment eingedeckt.

Die Suchanfrage der Steinschläger kam ihm da wie gerufen.

Erste Sessions im Januar/Februar 2014 versprechen einiges! Man hat sich wohl gesucht und gefunden!

Die Steinschläger haben den Woife mit offenen Armen in ihren Reihen aufgenommen!

 

Sinnigerweise haben die Steinschläger in den 80er Jahren auch Bekanntschaft mit den Schell'nsau Bluesern gemacht, als Vorband beim Stadtfest in Burghausen......und von BADLOVE hängt ein Plakat im Übungsraum der Steinschläger.

06. Januar 2014 :

S'neie Johr gäd scho glei guad los ! 

Bassplayer Basti Schuhbeck , der maßgeblichen Anteil an der Wiederbelebung von Steinschlag hat,

bittet um Freistellung !

Wir bedauern seinen Abschied, bedanken uns auf's Schärfste für seine Mitarbeit und wünschen ihm

TOI TOI TOI für seinen weiteren musikalischen Weg, der ihn in Richtung Country  und Progrock führen wird.  

Erfreulicherweise steht schon ein neuer Bassist  bereit !!

Mehr über den neuen Mann gibt's in Kürze........

 

01.Januar 2014 :

Allen Steinschlag-Freunden wünschen wir ein glückliches, gesundes und rock'n rolliges neues Jahr!!

Man darf gespannt sein, was die kommenden Monate an Überraschungen bereit halten !

Zudem hat CCR-Tontechniker Shorty  die  "Bänder" vom Steinschlag-Gig im Sommerkeller ( s.1.Mai 2013)

zur Verfügung gestellt ....könnte eine geile Live-CD geben!